Auftritt beim Brunnenfest am Sonntagnachmittag

 Toll gemacht haben sie´s, unsere Karatekids! Ein bisschen aufgeregt waren sie wohl alle – denn vor so vielen Menschen auf einer so großen Bühne aufzutreten, ist schon eine spannende Sache.

Die jüngsten, gerade mal vier, fünf Jahre alt, machten mutig den Anfang. Sie zeigten einen kleinen Ausschnitt aus dem Trainingsprogramm: Eine Aufwärmübung, mehrere Übungen zur Verbesserung der Koordination von rechts und links und die Kata „Taikyoku Shodan“, die sie in den vergangenen Wochen fleißig geübt hatten

 

BrunnenfestBild11554

 

Sechs der älteren Kinder (2. bis 5. Klasse) zeigten ihr Können im Anschluss. Höhepunkte ihres Programms waren ein Anwendungsbeispiel der Kata „Heian Shodan“, bei dem ein Schüler mit den Techniken der Kata der Reihe nach fünf Angreifer abwehrte sowie ein kurzer Schaukampf mit Stöcken.

 

BrunnenfestBild21555

Am Ende konnten viele stolze kleine und größere Karateka unter Applaus die Bühne verlassen. Gut gemacht!

Und wer jetzt Lust bekommen hat, selbst mal ins Karate-Training „reinzuschnuppern“, der darf gern jederzeit in der Salierhalle vorbeischauen. Unsere Trainingszeiten:

Jeweils dienstags und donnerstags:      

Anfänger:                          17.00-18.00 Uhr    (Kinder, gern auch Erwachsene!)

Fortgeschrittene:            18.00-19.00 Uhr  (Erwachsene:   19.00-20.00 Uhr)

(Bequeme Kleidung genügt, im Sommer trainieren wir barfuß.)

 

Großer Erfolg beim 1. Ostalb-Jugend-Karate-Cup 2017!

      Das Asahi Dojo Schwäbisch Gmünd richtete in diesem Jahr am 1. Juli zum allerersten Mal den Ostalb-Jugen-Karate-Cup aus. Insgesamt trafen sich dafür 58 Kinder aus den Karate-Dojos in Crailsheim, Heidenheim, Ravensburg, Schwäbisch Gmünd, Täferrot und Winterbach, um ihre Leistungen in den Bereichen Kihon (Grundschule), Kata (Formlauf) und Kumite (freier Kampf) unter Beweis zu stellen. Die Regularien dieses Wettkampfes kamen den Kindern dabei sehr entgegen: Es wurde nach Altersklassen und nach Gurtfarben getrennt gekämpft, so dass kein Kind gegen einen viel älteren oder der Gurtfarbe nach fortgeschritteneren Gegner antreten musste. Unseren Karatekids kam hier ihre bisher gesammelte Wettkampferfahrung zugute: Gleich sechs (!) Goldmedaillen konnten die Winterbacher diesmal mit nach Hause nehmen.

                                               Ostalb Jugend Karate Cup 20171556

 

Die Ergebnisse im einzelnen:

 

Kata: 1. Plätze:            

              Moritz Benz                              

             Athanasios Kechagias                              

            Oliwia Pisulska                              

           Vanessa Raisch                             

           Jule Schildroth

  1. Plätze:
            Karina Pisulska
            Ben Reiniger

Kihon:

  1. Platz:
         Oliwia Pisulska

Wir gratulieren unseren Wettkämpfern!

Außerdem vielen Dank an Inga Pisulska für die Organisation im Vorfeld sowie an Inga Pisulska und Sabine Reiniger für die Betreuung der Sportler vor Ort!

 

 

 

 

 

Sondertraining mit Marco Eisele

„Wen der alles kennt…!“ – Munir Gidaui organisiert Sondertraining bei Marco Eisele (6. Dan)

Als lizensierter Kampfrichter im baden-württembergischen Karateverband (KVBW) ist man verpflichtet, regelmäßig bei Wettkämpfen anzutreten und an Schulungen und Fortbildungen teilzunehmen. Dadurch kommt man ganz schön rum „im Ländle“ und lernt viele interessante Menschen aus dem Karate-Bereich kennen.

Und das ist unser Glück! Denn auch unser Winterbacher Karate-Trainer Munir Gidaui reist als Kampfrichter durch ganz Baden-Württemberg und kennt dadurch viele außergewöhnliche Trainer, die er uns immer wieder, sozusagen „frei Haus nach Winterbach liefert“.

So kam es also, dass wir in den vergangenen Monaten des Öfteren dachten: „Wow, wen der alles kennt…!“. Im vergangenen Jahr bereits hatten wir auf Munirs Initiative hin zuerst den KVBW-Jugendreferenten Helmut Spitznagel und dann die Kata-Landestrainer von Baden-Württemberg und Bayern Andreas Ginger und Mohammed Abu Wahib im Rahmen von Lehrgängen zu Gast in Winterbach. Und auch ins neue Jahr sind wir schon wieder richtig hochkarätig gestartet!

Nach dem Sondertraining bei Omer Sabanovic (5. Dan) im Januar und bei Dzemi Etemi (4. Dan) im Februar durften wir in der vergangenen Woche bei Marco Eisele (6. Dan) trainieren!

 

Bild 1

Marco Eisele ist Welt-Cup-Sieger und wurde unter anderem im vergangenen Jahr zum dritten Mal in Folge Europameister im Bereich Kata (Stilrichtung Shitu Riu). Vermutlich ist er einer der ganz wenigen Karateka, die gleich alle drei Hauptstilrichtungen des Karate beherrschen: Shotokan (unsere Stilrichtung in Winterbach), Shito Ryu und Goju Ryu.

Und: Er beherrscht nicht nur selbst seinen Sport in Perfektion – er kann ihn auch anderen vermitteln. Das durften wir am vergangenen Donnerstag eineinhalb Stunden lang bei einem besonders abwechslungsreichen und effektiven Training erleben. Und jetzt sind wir alle wieder einen kleinen Schritt weiter auf dem langen Weg des Karate – aber diesmal einen sehr exakten, schnellen und technisch absolut ausgefeilten Schritt!

Wir danken ganz herzlich Marco Eisele für diese tolle Trainingseinheit und natürlich unserem Trainer Munir Gidaui für die Organisation!

 

Bild 2

Lehrgang

Lehrgang Wagner Fischer Eisele 15.7.2017 klein

Weihnachtsfeier

Ihr seid herzlich eingeladen mit uns ein erfolgreiches Jahr 2016 bei einer kleinen Weihnachtsfeier ausklingen zu lassen. Wir treffen uns am Donnerstag, den 22.12.2016 um 17:30 Uhr in der Salierhalle.

Für die Kinder wird an diesem Abend eine kurze Trainingseinheit stattfinden. Anschließend gibt es wieder große und kleine Geschenke für unsere fleißigen Karate Kids.

Zum Ausklang des Abends sind alle Karateka, Eltern und Freunde eingeladen mit uns im Foyer der Salierhalle bei Punsch und Plätzchen ins Gespräch zu kommen.

Es wäre schön, wenn jeder etwas zum Gelingen der Feier beisteuern könnte – also bitte Plätzchen und Getränke mitbringen! Vielen Dank!

Wir freuen uns auf Euch.

Allen, die nicht dabei sein können, wünschen wir hiermit schon ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Das erste Training 2017 findet am Dienstag, den 10.01.2017 statt.

 

christmas 1892711 640

9. Neckar Cup

Am 19.11.2016 lud das Karate Dojo Oberndorf zum 9. Neckar Cup ein. Neun Karateka aus Winterbach waren mit dabei. Sieben Kinder starteten in der Kategorie Kata (Form und Technik) und zwei Kinder gingen in Kumite (freies Kämpfen) an den Start.

Für den VfL Winterbach standen Ilayda Türkyilmaz (2. Platz Kata) und Yuma Lösch (3. Platz Kata) auf dem Siegertreppchen.

Wir freuen uns mit den Kämpfern und gratulieren zu ihren Erfolgen.

 

Training mit Omer Šabanović

Eine „Überraschung“ war uns von unserem Trainer Munir Gidaui für das Training am vergangenen Donnerstag angekündigt worden. Anfänger und Fortgeschrittene sollten um 17.00 Uhr in der Salierhalle sein und warteten gespannt auf das, was da kommen sollte.
Und das Warten lohnte sich! Denn Trainer Munir Gidaui hatte einen besonderen Gast mitgebracht:
Omer Šabanović, Trainer und Meister unseres Nachbar dojos Karate-Club Oki in Esslingen!
Bereits vor einiger Zeit hatten die beiden befreundeten Trainer aus Esslingen und Winterbach beschlossen, über den Schurwald hinweg ein kleines „Trainer-Austausch-Programm“ zu starten. Munir Gidaui vom VfL Winterbach war in diesem Zuge zu Gast in Esslingen und jetzt folgte der Gegenbesuch von Šabanović in Winterbach – sehr zu unserer Freude! Denn die eineinhalb Stunden Training waren sehr effizient und machten dabei noch großen Spaß.
Und damit wir diesen erfolgreichen Donnerstagabend nicht zu schnell vergessen, hinterließ uns Omer Šabanović schließlich noch ein kleines Andenken: Ein ordentlicher Muskelkater war für die folgenden Tage unser „tierischer“ Begleiter…

Unterkategorien