wjA-WL: HSGies – TV Altenstadt 37:28 (18:12)

Heimsieg im ersten Heimspiel

Gegen die TV Altenstadt konnte im ersten Heimspiel gleich der erste Sieg eingefahren werden.

Nach nervösem Beginn und einem 0:2 Rückstand besannen sich die Mädels der HSG Winterbach/Weiler auf Ihre Stärken und gingen bis zur 11. Spielminute mit 6:2 in Führung. Diese Führung wurde aufgrund konsequenter Chancenauswertung und guter Abwehr bis zur Halbzeit auf 18:12 ausgebaut. In den ersten 10 Minuten nach der Pause wurde der 6-Tore-Vorsprung gehalten. Dann schlichen sich aufgrund der sicheren Führung leichte Fehler und Nachlässigkeiten in das Spiel der HSGies ein und die TV Altenstadt konnte den Rückstand kurzzeitig bis auf 3 Tore verkürzen. Dann zogen die Mädels der HSG Winterbach/Weiler die Zügel wieder an und spielten ihre Schnelligkeit ein ums andere Mal mit Tempogegenstößen aus. Bis zum Abpfiff konnte somit der Vorsprung auf 9 Tore zum letztendlich ungefährdeten 37:28 Sieg ausgebaut werden. Bei konsequenterer Chancenauswertung hätte der Sieg durchaus noch höher ausfallen können.

Das nächste Spiel bei der starken Mannschaft der SG H2Ku Herrenberg soll dann den ersten Auswärtssieg bringen.

Es spielten: Paula Eichner, Anna Zerrer(2), Lucca Huttelmaier(4), Lena Zerrer(1), Anja Engmann(1), Joana Ortmann, Hannah Eisenbraun(6), Luisa Winger(1), Milena Heim (7/4), Sonja Mühlhäuser(4), Pauline Bickhardt(3), Janine Epp(4) und Sara Haller(4).

wA

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.