Männer-KLD: SF Schwaikheim 4 : HSGies 31:29 (13:13)

Am vergangenen Sonntag war das Auftaktspiel der neuen Saison für die zweite Garde der HSGie-Männer. Die Teamaufstellung hat sich gegenüber der vorherigen Saison wesentlich geändert. Es kam Verstärkung aus der A-Jugend, Spieler mit Doppelspielrecht, eine gesunde Mischung aus Alt und Jung, welche sich allerdings noch zusammen finden müssen.

Die erste Bewährungsprobe gegen die SF zeigte hierbei das Potential, was in der Mannschaft steckt. Der Abwehrverbund zeigte sich recht solide. Im Angriffsspiel war zu sehen, dass das Zusammenspiel noch ein wenig hakt. Man muss sich einfach noch besser aufeinander abstimmen.

Mit etwas Verspätung wurde das Spiel um 16.10 Uhr angepfiffen und man sah ein Spiel auf Augenhöhe. Keine Mannschaft konnte sich absetzen. Unsere Männer erarbeiteten sich kurz vor der Pause einen kleinen Vorsprung, vergaben ihn jedoch leichtfertig. Mit 13:13 ertönte die Sirene. Die HSGies wollten im zweiten Durchgang an der vorherigen Leistung anknüpfen, erwischten allerdings keinen guten Start. 13:16 (33.) der Gastgeber führte. Unser Team versuchte den Rückstand zu egalisieren und schaffte mehrfach den Ausgleich, doch den Spieß umzudrehen gelang nicht. Schwaikheim gewann dieses Spiel knapp mit 31:29.

Es spielten: Silué, Eckstein, Grambitter (2), Eberle (6/1), Hutt (8), Schumann, Wilhelm (1), Stockhammer, Pröschild (2/1), Axtmann (8), Schäfer, Fleischmann, Aichholz, Friedrich (1).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.