Heimspieltag 06.10.2019

Plakat Facebook 06 10 19

Frauen-LL: TB Neuffen – HSG Winterbach/Weiler 20:24 (11:12)

Verdienter Auswärtssieg

Vergangenes Wochenende waren die HSGies zum dritten Saisonspiel zu Gast in Neuffen. In einer umkämpften Partie übernahm man gleich die Führung, und sollte diese auch nicht mehr hergeben. Die HSGies legten immer ein Tor vor, welches die Gastgeberinnen ausglichen. Eine engagierte Abwehr erschwerte Neuffen die Tore aus dem Positionsangriff, wodurch man erstmals mit vier Toren vorne lag (3:7). Zum Ende der ersten Halbzeit wurde es dann nochmal eng, die HSGies gingen dennoch mit einem knappen Vorsprung von 11:12 Toren in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel starteten die Gäste hellwach in die zweite Hälfte. Einfache Tore und schöne Chancen aus dem 6 gegen 6 ermöglichten es, die Führung wieder auszubauen (14:19). Auch Neuffen wachte nochmal auf und kämpfte sich hartnäckig heran. Eine sehr gute Torhüterleistung und ein ruhig agierender Angriff verhalfen den HSGies schlussendlich zum 20:24 Sieg. Nach den zwei Niederlagen präsentierte man sich nun wieder leistungsstärker und leidenschaftlicher und war damit erfolgreich.

Es spielten: Früh, Mühlhäuser (1), Uetz, C. (1), Uetz, E., Brecht (2), Winger, Leukert (2), Epp (9/2), Hutt (6), Schneck (2), Haller (1), Uetz, A.

Frauen1

 

Männer-KLD: SF Schwaikheim 4 : HSGies 31:29 (13:13)

Am vergangenen Sonntag war das Auftaktspiel der neuen Saison für die zweite Garde der HSGie-Männer. Die Teamaufstellung hat sich gegenüber der vorherigen Saison wesentlich geändert. Es kam Verstärkung aus der A-Jugend, Spieler mit Doppelspielrecht, eine gesunde Mischung aus Alt und Jung, welche sich allerdings noch zusammen finden müssen.

Die erste Bewährungsprobe gegen die SF zeigte hierbei das Potential, was in der Mannschaft steckt. Der Abwehrverbund zeigte sich recht solide. Im Angriffsspiel war zu sehen, dass das Zusammenspiel noch ein wenig hakt. Man muss sich einfach noch besser aufeinander abstimmen.

Mit etwas Verspätung wurde das Spiel um 16.10 Uhr angepfiffen und man sah ein Spiel auf Augenhöhe. Keine Mannschaft konnte sich absetzen. Unsere Männer erarbeiteten sich kurz vor der Pause einen kleinen Vorsprung, vergaben ihn jedoch leichtfertig. Mit 13:13 ertönte die Sirene. Die HSGies wollten im zweiten Durchgang an der vorherigen Leistung anknüpfen, erwischten allerdings keinen guten Start. 13:16 (33.) der Gastgeber führte. Unser Team versuchte den Rückstand zu egalisieren und schaffte mehrfach den Ausgleich, doch den Spieß umzudrehen gelang nicht. Schwaikheim gewann dieses Spiel knapp mit 31:29.

Es spielten: Silué, Eckstein, Grambitter (2), Eberle (6/1), Hutt (8), Schumann, Wilhelm (1), Stockhammer, Pröschild (2/1), Axtmann (8), Schäfer, Fleischmann, Aichholz, Friedrich (1).

wjA-WL: HSGies – TV Altenstadt 37:28 (18:12)

Heimsieg im ersten Heimspiel

Gegen die TV Altenstadt konnte im ersten Heimspiel gleich der erste Sieg eingefahren werden.

Nach nervösem Beginn und einem 0:2 Rückstand besannen sich die Mädels der HSG Winterbach/Weiler auf Ihre Stärken und gingen bis zur 11. Spielminute mit 6:2 in Führung. Diese Führung wurde aufgrund konsequenter Chancenauswertung und guter Abwehr bis zur Halbzeit auf 18:12 ausgebaut. In den ersten 10 Minuten nach der Pause wurde der 6-Tore-Vorsprung gehalten. Dann schlichen sich aufgrund der sicheren Führung leichte Fehler und Nachlässigkeiten in das Spiel der HSGies ein und die TV Altenstadt konnte den Rückstand kurzzeitig bis auf 3 Tore verkürzen. Dann zogen die Mädels der HSG Winterbach/Weiler die Zügel wieder an und spielten ihre Schnelligkeit ein ums andere Mal mit Tempogegenstößen aus. Bis zum Abpfiff konnte somit der Vorsprung auf 9 Tore zum letztendlich ungefährdeten 37:28 Sieg ausgebaut werden. Bei konsequenterer Chancenauswertung hätte der Sieg durchaus noch höher ausfallen können.

Das nächste Spiel bei der starken Mannschaft der SG H2Ku Herrenberg soll dann den ersten Auswärtssieg bringen.

Es spielten: Paula Eichner, Anna Zerrer(2), Lucca Huttelmaier(4), Lena Zerrer(1), Anja Engmann(1), Joana Ortmann, Hannah Eisenbraun(6), Luisa Winger(1), Milena Heim (7/4), Sonja Mühlhäuser(4), Pauline Bickhardt(3), Janine Epp(4) und Sara Haller(4).

wA

mjC: HSG Gablenberg-Gaisburg - HSGies 39:29 (16:18)

In den ersten Minuten legte der Gastgeber Gablenberg-Gaisburg richtig los und so lagen wir zu Beginn gleich einige Tore hinten. Mit Biss in der Abwehr und Zug zum Tor konnten wir in den ersten 25 Minuten das Ergebnis zur Halbzeit mit 16:18 noch offen halten. Das war eine klasse Leistung.

In der zweiten Hälfte legte Gablenberg Gaisburg nochmals nach, durch sinkende Kondition und mangelnde Konzentration schlichen sich einige technische Fehler bei den HSGies ein. Wir mussten uns leider mit 39:29 geschlagen geben.

Es spielten: Moritz, Sami, Luke, Christopher, Fabian, Marvin, Sebastian, Max und Lucas.

Kinderferienprogramm: Zu Besuch bei den HSGies

Am Freitag den 06. September stand in der Ballspielhalle Winterbach das Ferienprogramm der HSG an.
Fast 20 Kinder beschäftigten sich den ganzen Nachmittag mit dem Thema Handball.
Neben einem kleinen Regel-Quiz tobte man sich bei verschiedenen Koordinationsübungen sowie beim Handball und Aufsetzerball aus.
Am Ende durfte sich jedes Kind verschwitzt, aber verdient seine Medaille samt Urkunde abholen.
Nach diesem erfolgreichen Tag hoffen wir bald ein paar neue Gesichter in unserer Halle begrüßen zu können!
Also bleibt am Ball und schaut vorbei.

Vielen Dank auch an unsere zahlreichen Helfer, die ebenfalls gerne ihre praktischen Fähigkeiten rund um den Ball zeigten und ebenfalls viel Spaß hatten.

Rumpf ist Trumpf - Kursangebot

Das Rumpftraining ist ein ganzheitliches Körpertraining mit Fokus auf die Bauch-, Brust und Rückenmuskulatur. Durch funktionelle Bewegungsabläufe werden zusätzlich Kraftausdauer, Koordination und Beweglichkeit gefördert. Ein starker Rumpf verhilft nicht nur zu einem ökonomischen Geh-/Laufstil. Dieser sorgt ebenso für die Erhaltung natürlicher Bewegungsmuster, Stabilität und einer optimalen Kraftübertragung im Alltag und Sport.

Therabänder, Faszienrollen, Kleinhanteln, Bälle und weitere Kleingeräte kommen bei diesem Training zum Einsatz.

Jeweils mittwochs von 7:45 – 8:45 Uhr in der Ballspielhalle
Anmeldung über die Geschäftsstelle. Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Start: 25.09.2019
Kosten für 10 Einheiten: 35€ für VfL Mitglieder; 55€ für Nichtmitglieder


Lisa Huttelmaier - Athletik und Pilates Trainerin

KURSANGEBOT DER HSGIES

HSGie*** COMING SOON *** COMING SOON ***  

*** KURSANGEBOT DER HSGIES *** 

 

• „Rumpf ist Trumpf“ Training für Anfänger und Fortgeschrittene

Das Core bzw. Rumpf-Training bewirkt eine verbesserte Haltung, höhere Gelenkstabilität
und schützt vor Verletzungen.
„Core“ bedeutet „Kern“ und steht für das Haltungs- und Bewegungstraining der Bauch-,
Rücken- und Hüftmuskulatur.

• „Mobility“ für Anfänger

Das Training der Beweglichkeit ist sowohl in allen Sportarten als auch im Alltag ein
grundlegender Faktor. Um die Beweglichkeit gezielt zu verbessern und Verletzungen
zu vermeiden braucht es ein gezieltes Training. Elemente aus verschiedenen Bereichen, 
wie z.B. Yoga, Pilates und Streching, kommen hier zum Einsatz.

• „Krafttraining für Anfänger Ü40“

Funktionelles, motivierendes und effektives Kraft- und Kraftausdauertraining
unter Einsatz von Kleingeräten oder der eigenen Schwerkraft.
Zur Kräftigung, Aufbau und Erhaltung der Muskulatur.

Alle Kurse finden in Winterbach in der Ballspielhalle bzw. dem Foyer der Ballspielhalle statt.

Weitere Details, wie Kursbeschreibung und Termine, folgen im September 2019! 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.