Training läuft (mit geänderten Trainingszeiten)!

Am vergangenen Donnerstag durften endlich auch die Karatekids aus der Anfängergruppe wieder trainieren. Die Gruppe startete nach den geänderten Trainingszeiten um 17.00 Uhr und trainierte auf dem Rasenstück neben dem Parkplatz bis 17.55 Uhr.

Im Anschluss daran waren von 18.00 Uhr bis 18.55 Uhr die Fortgeschrittenen dran. Abstandsregel und Training in der Öffentlichkeit sind zwar nicht jedermanns Sache - trotzdem war es schön, endlich wieder in der Gruppe trainieren zu können!

Training im Freien

So sahen das auch die Erwachsenen, die mit ihrem Training um 19.00 Uhr begannen.

Jetzt fehlen also nur noch unsere jüngsten Karatekids... Das Training der Minis bei Gina Posern soll zunächst mit den Sechsjährigen wieder anlaufen. Genauere Informationen erfolgen direkt über den Mailverteiler.

Für alle anderen gilt: Die Vorgaben für das Training wurden weiter gelockert, so dass nun wieder ein "fast normales" Training möglich ist. Wir trainieren aber bis zu den Sommerferien weiter im Freien - ob im Gi oder in Sportkleidung, mit oder ohne Schuhe, bleibt jedem selbst überlassen. Bis Donnerstag!

Wiedereinstieg ins Training für die Anfänger und Fortgeschrittenen!

Die Erwachsenengruppe hat den Trainings-Testlauf am vergangenen Donnerstag gut bestanden. Zum Training im Freien gehörten neben einer kräftigen, kostenlosen Dusche von oben auch ein paar Sonnenstrahlen und ein toller Regenbogen. Das sind doch nahezu ideale Trainingsbedingungen…!

Deshalb wollen wir den Trainingsbetrieb jetzt auch mit den anderen Donnerstagsgruppen wieder aufnehmen. Die Gruppen treffen sich jeweils vor dem Sportlereingang und werden dort von Abteilungsleiter Thomas Appenzeller und Trainer Bernd Burkart eingewiesen. Die Trainingszeiten sind etwas verändert wie folgt:

Anfänger:                  17.00 – 17.55 UhrKaratemädchen Logo
Fortgeschrittene:   18.00 – 18.55 Uhr
Erwachsene:             19.00 – 20.30 Uhr

 Das Training findet bei jedem Wetter statt (außer bei Unwetterwarnung).

Das Dienstagstraining der „Minis“ und der Fortgeschrittenen entfällt vorerst noch.

Natürlich kann vor den Sommerferien auch nochmal „geschnuppert“ werden – sowohl bei den Kindern, als auch bei den Erwachsenen. Einfach vorbeikommen! Bequeme Sportkleidung genügt.

Es geht wieder los!

Am kommenden Donnerstag, 18.6. startet auch die Karateabteilung des VfL endlich wieder mit dem Training. Genau wie alle anderen Abteilungen dürfen wir derzeit allerdings nicht in den Hallen trainieren, sondern müssen auf das Außengelände ausweichen.

Deshalb beginnt zunächst die Erwachsenengruppe mit Trainer Bernd Burkhart den Testlauf im Freien. Wir treffen uns in Trainingskleidung/ Gi um 19.00 Uhr am Sportlereingang der Salierhalle und beginnen mit dem Training zur gewohnten Zeit um 19.15 Uhr.

Bei Regen entfällt das Training!

Karate Erwachsene

Sobald es möglich und gut umsetzbar ist, werden wir auch das Training der fortgeschrittenen Kinder und Jugendlichen wieder aufnehmen. Eine Information darüber erfolgt über das Mitteilungsblatt, die Homepage und den Mailverteiler.

Am schwierigsten wird sich wegen der Abstandsregelung der Wiedereinstieg der Karate-Minis ins Training bei Gina Posern gestalten. Sobald wir hier eine Möglichkeit sehen, melden wir uns ebenfalls…

Bis dahin wünschen wir allen weiterhin gutes Durchhalten und natürlich gute Gesundheit!

"Erst die Arbeit, dann das Vergnügen" – ein kleiner Rückblick

Bevor wir das Karatejahr 2019 am Donnerstag vor den Ferien bei einer kleinen Weihnachtsfeier gemütlich ausklingen lassen konnten, war erstmal noch ein bisschen „Arbeit“ angesagt: Die Stelle der Jugendleiterin war seit einigen Monaten nicht offiziell besetzt. Das heißt, die Kinder und Jugendlichen der Abteilung mussten bei einer Jugendversammlung zunächst eine neue Jugendleiterin wählen. Julia Verhara hatte sich im Vorfeld bereit erklärt, diese Aufgabe zu übernehmen und wurde einstimmig gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Schön, dass wir Julia für diese Aufgabe gewinnen konnten! Sie ist selbst aktiv in unserer Erwachsenengruppe und ihre Tochter Marie trainiert fleißig in der Donnerstags-Anfängergruppe. Julia ist also die perfekte Ergänzung für unser Team!

Bild 1

Der gemütliche Teil wurde dann eingeleitet durch Abteilungsleiter Thomas Appenzeller, der sich zunächst bei den beiden Trainern Bernd Burkart und Gina Posern und dann auch bei seinem ganzen Team für die gute Arbeit im vergangenen Jahr bedankte.

Nachdem die Kinder nun so lange ausgehalten hatten, wurden endlich auch sie mit „kleinen“ Geschenken belohnt: Weihnachtsmann Thomas und die frisch gebackene Jugendleiterin Julia überreichten jedem Kind einen Turnbeutel mit unserem VfL-Karate-Logo. Für die „Minis“ aus der Dienstagsgruppe gab´s als „Füllung“ neben Süßigkeiten einen Ball, der zukünftig im Training bei Gina eingesetzt wird. Die „Großen“ aus den beiden Donnerstagsgruppen von Bernd bekamen im Beutel Süßigkeiten und ein Springseil geschenkt.

Beim anschließenden gemütlichen Plausch war dann noch Zeit, auf ein erfolgreiches Jahr zurückzublicken. Die Karate-Abteilung hat sich prima entwickelt, viele motivierte und engagierte Kinder und Eltern haben dazu einen großen Teil beigetragen und so schauen wir mit Vorfreude auf ein neues, hoffentlich genauso harmonisches und erfolgreiches Karatejahr 2020!

Bild 2

Übrigens: 2020 wird weltweit ein ganz besonderes Karate-Jahr, denn Karate wird erstmals olympisch! Wir freuen uns jetzt schon auf spannende Wettkämpfe bei den olympischen Sommerspielen in Tokio vom 24.7. bis zum 9.8.2020!

Allen Karateka und Nicht-Karateka, Sportlern und Nicht-Sportlern wünschen wir an dieser Stelle noch ein glückliches, gesundes neues Jahr!

Es grüßt herzlich

die Karate-Abteilung des VfL

"Pinguinprüfung" für unsere "Karate-Minis"

Normalerweise gliedern sich die Karate-Gurtfarben wie folgt:
Schüler Unterstufe (9.-7. Kyu): Weiß – Gelb – Orange,
Schüler Mittelstufe (6.-4. Kyu): Grün – Blau – Violett,
Schüler Oberstufe (3.-1. Kyu): Braun – Braun – Braun,
Meister (1.-9. Dan): Schwarz (z.T. Rot-Weiß).
Für die Kinder gibt es auch zweifarbige Gürtel, um Teilerfolge auf dem Weg bis zur nächsten Gürtelprüfung sichtbar zu machen.

Unsere jüngsten Karate-Minis sind allerdings gerade mal vier bis sechs Jahre alt und trainieren großteils erst seit etwa drei Monaten. Da ist es noch ein Stückchen Weg bis zur ersten richtigen Gurtprüfung. Aber natürlich haben auch unsere „Minis“ schon einiges gelernt in den vergangen drei Monaten! Und das durften sie im letzten Training des Jahres ihrer Trainierin Gina Posern zeigen.

Bild 01

Gina Posern „prüfte“ mit ihren jungen Assistenten Ben Reiniger und Jakob Posern die kleinen „Karate-Pinguine“ in Zweiergruppen im Foyer der Salierhalle. Als Zeichen für die erste kleine bestandene Prüfung bekamen die kleinen Prüflinge orange Streifen ans Ende des weißen Gürtels geklebt.

Bild 01

Die anderen Karatekids hatten in der Zwischenzeit ihren Spaß an den verschiedenen Stationen in der Halle, die von Ginas „Sondereinsatz-Team“ aus Eltern, Aktiven und Jugendlichen der Karateabteilung super betreut wurden. Und auch, wer keine „Pinguin-Prüfung“ absolviert hatte, bekam am Ende des Trainings eine schöne Urkunde und eine kleine, süße Belohnung überreicht.

Wir gratulieren unseren jüngsten Karatekids aus der Dienstagsgruppe ganz herzlich und hoffen, dass sie noch lange Freude am Karate haben!

"Mini-Training" läuft!

Toll gestartet ist die neue „Mini-Trainingsgruppe“ für Karatekids ab ca. 5 Jahren! Seit Beginn des neuen Schuljahres lernen die Kinder unter Anleitung von Gina Posern spielerisch erste Karatetechniken. Ganz nebenbei werden Koordination und Gleichgewicht, Konzentration und Ausdauer geschult. Mit vielen kreativen Ideen gestaltet Gina Posern das Training für die Kinder abwechslungsreich und auch Spaß und Spiel kommen nie zu kurz.

Training Minis verkleiner

„Schnuppern“ ist jederzeit möglich!
Mamas/ Papas/ … dürfen gerne mitkommen und zuschauen oder mitmachen!

KARATE - NEUE TRAININGSZEITEN und KURSE!

Homepage 01d

"Abschlusstraining" mal anders!

Bild 1 2 3   

Das Schuljahr ist zu Ende. („Endlich!“ werden wohl die meisten Schüler, Eltern und Lehrer denken…) Leider ist mit dem Schuljahr aber auch die diesjährige Karate-„Saison“ schon wieder zu Ende. Schade! Andererseits: Vielleicht tut diese Pause auch ganz gut, denn ein besonders turbulentes Karate-Jahr liegt hinter uns:

Seite 1 von 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.