"Abschlusstraining" mal anders!

Bild 1 2 3   

Das Schuljahr ist zu Ende. („Endlich!“ werden wohl die meisten Schüler, Eltern und Lehrer denken…) Leider ist mit dem Schuljahr aber auch die diesjährige Karate-„Saison“ schon wieder zu Ende. Schade! Andererseits: Vielleicht tut diese Pause auch ganz gut, denn ein besonders turbulentes Karate-Jahr liegt hinter uns:

Vor allem gab´s zum Jahreswechsel viel Trubel durch den Wechsel in der Abteilungsführung: Neuer Abteilungsleiter und neue Stellvertreterin seit Februar dieses Jahres, neuer Trainer seit März… Vieles ist beim Alten geblieben (zum Beispiel unsere Trainingstage oder das Zeltlager), aber viele Dinge sind auch neu (zum Beispiel der Trainingsstil und die Trainings-Uhrzeiten).

Weil diese Umbruchphase noch nicht ganz abgeschlossen ist, haben wir gemeinsam mit unserem Trainer Bernd Burkart entschieden, dieses Jahr vor den Sommerferien keine Gurtprüfungen mehr stattfinden zu lassen, sondern diese auf das neue Schuljahr zu verschieben.

Schnell war außerdem klar, dass wir am letzten Trainingstag kein „vollzähliges“ Training mehr abhalten konnten: Trainer Bernd auf dem Weg nach Schottland (schönen Urlaub von hier aus!), Klassenabschlussfeste bei einigen Kids und andere Gründe ließen unsere beiden Gruppen deutlich schrumpfen.

Deshalb gab´s dieses Jahr ein Abschlusstraining der etwas anderen Art. Gina Posern hatte für die Kinder „Karate-Spiele“ (einschließlich Eis!) organisiert und konnte am Ende für einen erfolgreich absolvierten Parkour und je nach Gurtfarbe vorgeführten Techniken und Katas Urkunden an alle TeilnehmerInnen überreichen.

Vielen Dank, Gina, für deinen Einsatz!

Jetzt wünschen wir eine schöne, sonnige, erholsame Sommerpause und freuen uns auf das neue Karatejahr 2019/ 20, für das wir uns so einiges vorgenommen haben… (Infos dazu gibt´s rechtzeitig zum Ende der Sommerferien!)

Es grüßt herzlich das Karateteam
(Thomas Appenzeller, Anke Ihle-Benz, Sabine Reiniger, Sabine Hamp, Gina Posern und Bernd Burkart)

Kaum zu glauben - das war schon das 6. (!) Karate-Zeltlager!

Karate Zeltlager 2019


...und auch in diesem Jahr waren unsere Zeltlager-Chefs Thomas und Ronny schon Tage vor dem Karate-Zeltlager wieder im Dauereinsatz: Einkaufen, mähen, Material aufs „Stückle“ fahren, und, und, und … Dafür war dann aber auch alles perfekt vorbereitet, als am Freitagnachmittag um 15.00 Uhr alle Karatekids (teilweise samt Geschwistern und Eltern) auf die Autos verteilt wurden und sich auf den Weg Richtung Großbottwar machten.

Alles neu macht der ...MÄRZ

Neuigkeit Nr. 1:
Neuer Abteilungsleiter ist seit Beginn des Jahres Thomas Appenzeller.

Neuigkeit Nr. 2:
Neue stellvertretende Abteilungsleiterin ist Anke Ihle-Benz.

Neuigkeit Nr. 3:Burkart
Das Donnerstags-Training wird seit März dieses Jahres geleitet von Bernd Burkart (3. Dan, s. Bild)! Bernd Burkart ist ein sehr erfahrener Karateka. Er hat bei Meistern in Japan und Deutschland gelernt und gibt sein Wissen seit vielen Jahren in verschieden Vereinen an Karate-Schüler weiter. Wir freuen uns sehr, dass er sich entschlossen hat, unser Donnerstags-Training zu übernehmen!

(Dienstags findet das Anfänger-Training unter Leitung von Yuma Lösch mit Unterstützung durch weitere Übungsleiter statt. Für die Fortgeschrittenen gibt es derzeit dienstags ein freies Training sowie gelegentlich ein Training mit einem Gasttrainer. Mit Jürgen Wolf (3. Dan, Shotokan und Shitu Riu) konnten wir beispielsweise im März einen ebenfalls sehr erfahrenen Gasttrainer gewinnen, der hoffentlich auch in Zukunft immer wieder mal eine interessante Trainingseinheit mit uns gestalten wird.)

Neuigkeit Nr. 4:
Wir ändern unsere Trainingszeiten!

Offene Landesmeisterschaften Masterklasse in Winterbach 20.10.2018

Am Samstag dem 20. Oktober 2018 wurde in Winterbach, bei den Landesmeisterschaften der Masterklasse, um die Tickets zur DM gefightet. Die Meisterschaft fand in sehr familiärem Rahmen statt. In den Begegnungen wurden ehrgeizig aber fair um die vordersten Podestplätze gekämpft. Im Anschluss fand die LM für Para-Karate statt. Unsere Athleten im Para-Karate haben wieder eine hervorragende Leistung gezeigt.

Gürtelprüfung 24.07.2018

Geschafft! 
 
Am Dienstag vor den Ferien war es wieder so weit: Um 17.00 Uhr trafen wir uns nach wochenlanger Vorbereitung zur jährlichen Gurtprüfung in der Salierhalle. 19 Prüflinge absolvierten vor dem strengen Blick des Trainers und Prüfers Munir Gidaui ihr Prüfungsprogramm in den Bereichen Grundschule (Kihon: Einzeltechniken bzw. Technikkombinationen), Kata (stilisierter Kampf gegen mehrere fiktive Gegner) und Partnerübung (Anwendung der Techniken mit einem Partner). 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok