Remstallauf 2018

Das der 26. Winterbacher Remstal-Lauf trotz der Bauarbeiten im Stadion nicht ausfiel, erforderte einige logistische Anstrengungen in der Streckenplanung und wieder viele fleißige Hände im und um das VfL-Leichti- Team. Eltern und Großeltern, Athleten, Trainer und ganz wichtig nicht zu vergessen unsere treuen Sponsoren wie Peter Hahn, die Winterbacher Bank, Sport Schwab, Bikes & Boards, Remstalwerk, Alphacam, Chairholders, Michaelis- Apotheke, Ensinger, Hotel am Engelberg, Firma Frech, der Lions Club Winterbach, Gärtnerei Knauß dem Roten Kreuz und der Gemeinde Winterbach, dafür unseren herzlichen Dank.

Nach der ökumenischen Sportlerandacht bildeten den Start zum diesjährigen Remstallauf die 10 km Läufer parallel mit 11 Staffeln (4x 2,5 km). Sieger bei den Männern wurde Johannes Großkopf (Sparda-Team) nach nur 33:33 min. tolle Leistung, 2. Platz Arsim Bajrami (Sport Schwablaufteam in 36:25 min., 3.Platz Bernd Ruf (Atletico Nacional DE Medelin) in 37:03 min. Bei den Frauen kam Anja Carlson in 41:50min. (SV Remshalden) als Erste ins Ziel. 2. Platz ging an Silvia Weist (VfL Winterbach) mit 42:23 min, Dritte wurde Andrea Bulling vom TSF Welzheim in 43:08 min. Die Staffel gewannen die Power Boys vom VfL Winterbach souverän in 38:23 min.

 

In der 5 km Disziplin gewann bei den Frauen ebenfalls Anja Carlson in 20:49 min., bei den Männergewann Manuel Lederer vom VfL Winterbach in 18:11min. als Erster ins Ziel lief jedoch Pascal Remmele U20 in hervorragenden 17:49 min.

5x5 km gewannen von den 6 gestarteten Teams die LA Chaoten in 1:40 min Gesamtzeit. Sven Müller, unser Bürgermeister hier im Ort lief zum ersten Mal mit, ebenso wie andere aus verschiedenen Gemeinden.

Auch unser VfL Nachwuchs war in den einzelnen Altersklassen sehr erfolgreich. Bei den 2,5 km siegte Lasse Laauser in 8:54 min., bei den Mädchen Emma Hetzinger (beide VfL Winterbach) in 9:55 min.

Bei den Bambinis liefen 203 Kids, das war das größte Teilnehmerfeld von 3-6 Jahren. Hier gab es noch die Kindergartenwertung mit Unterstützung von „Läuferkilometern“ für den jeweiligen Kindergarten. Gewonnen hat dieses Jahr der Kindergarten Lerchenstraße mit 183,6 km.

Nach diesen tollen Läuferleistungen ging es zum Abkühlen und zur Stärkung in die Salierhalle, wo sich Klein und Groß die Zeit bis zur Siegerehrung mit kulinarischen Köstlichkeiten vom Grill und aus der Küche verkürzten. Neben zahlreichen Getränken, Maultaschen mit Kartoffelsalat, Burger, Rote, Thüringer, Obstsalat, belegten Brötchen, Butterbrezeln gab es leckeren Kuchen zum Kaffee. Und auch unser Bruni-Eisstand lockte bei diesen heißen Temperaturen viel Publikum zu sich. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Helfer und Kuchenbäcker nochmals für ihren tollen Einsatz.

Unser Wettkampfbüro hatte es an diesem Tag auch nicht leicht, gab es bei der 10 km-Auswertung einige technische Probleme . Keine Angst, die Ergebnisse sind mittlerweile alle einsehbar! Im Netz unter www.remstal-lauf.de auch viele Bilder

Die Spende der Läufer geht dieses Jahr an die Sozialkasse der Gemeinde von der evangelischen Kirche verwaltet für bedürftige in Notgeratene Familien in Winterbach. Anzumerken wäre noch, dass trotz veränderter Streckenführung, heißen Temperaturen doch viel Zuspruch und positive Meldungen an das Orgateam zurückgingen. Auch der Start - Zieleinlauf neben der Ballspielhalle mit der großen Wiese und dem Spielplatz ließen den Läufern und ihren Familien viel Freiraum und Abwechslung und machten diesen Tag wieder zu einem tollen Erlebnis.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok