VfL Winterbach setzt auf Konstanz

Konstanz und Ruhe sind heutzutage wichtige Faktoren in einem Sportverein. Der VfL Winterbach ist daher stolz darauf, dass der bestehende Pachtvertrag für das Vereinsheim „zum Stelio“ mit dem Ehepaar Kementzidis vorzeitig um weitere 5 Jahre verlängert werden konnte. Damit haben beide Seiten jetzt schon Planungssicherheit.

Die gemeinsame Zusammenarbeit begann im Spätsommer 2014, nachdem der vorherige Pächter den Pachtvertrag nicht verlängern wollte. Bei beiden Pächterwechseln hat der VfL Winterbach viel in das Vereinsheim investiert. „Die Familie Kementzidis hat es geschafft, den Balanceakt zwischen einem Vereinsheim und einem Lokal perfekt zu meistern“ sieht Wilfried Steiner, einer der Vorstände des VfL das Erfolgsgeheimnis.

„Ein Vereinsheim ist heutzutage nicht mehr rein für die Sportler zu sehen und ein Wirt kann auch nicht alleine von den Sportlern nach dem Trainingsbetrieb leben“, so Steiner weiter. Michael Rieger, weiterer Vorstand des VfL, sieht den Erfolg des Vereinsheims auch in der offenen Art des Pächter-Ehepaars und auch an der nachhaltigen Umsetzung Ihres Konzeptes, das neben einem Fischtag auch immer neue Gerichte aus der griechischen Küche einbringt.

„Uns war von Anfang an wichtig, dass wir unseren Mitgliedern mit dem Vereinsheim die Möglichkeit geben, sich wieder mit dem Vereinsheim zu identifizieren und sich auch rund um den Sportbetrieb in gemütlicher Atmosphäre treffen zu können“, so Rieger. Die sei mit dem Ehepaar Kementzids auf Anhieb gelungen. Man freue sich auf die gemeinsame Zukunft und natürlich auch über jeden VfL-ler, den man auf der Terrasse oder im Vereinsheim antrifft, so die beide Vorstände.

IMG 1922 crop

Unsere Partner & Sponsoren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok