Kaum zu glauben - das war schon das 6. (!) Karate-Zeltlager!

Karate Zeltlager 2019


...und auch in diesem Jahr waren unsere Zeltlager-Chefs Thomas und Ronny schon Tage vor dem Karate-Zeltlager wieder im Dauereinsatz: Einkaufen, mähen, Material aufs „Stückle“ fahren, und, und, und … Dafür war dann aber auch alles perfekt vorbereitet, als am Freitagnachmittag um 15.00 Uhr alle Karatekids (teilweise samt Geschwistern und Eltern) auf die Autos verteilt wurden und sich auf den Weg Richtung Großbottwar machten.

 

Und als dort dann endlich alle Zelte aufgebaut und alle Luftmatratzen aufgepumpt waren, konnte der „Kurzurlaub“ beginnen: Füße hochlegen, ein kühles Getränk, die Sonne und das Lagerfeuer genießen (eher als Programm für Eltern und Tanten…) oder wahlweise im Wald ein Lägerle bauen, den nahegelegenen Spielplatz erkunden, schon mal einen Stock fürs traditionelle Stockbrot am Samstag schnitzen, eine Runde tischkickern oder Ball spielen. Die Mädels waren als „Hundesitterinnen“ im Großeinsatz und Ben sorgte wie gewohnt dafür, dass das Feuer nicht ausging und immer zur rechten Zeit wieder ein Stück Fleisch oder eine Wurst auf dem Grill lagen. Und nicht zu vergessen natürlich die große „Leuchtstäbe-Schnitzeljagd“ am Samstagabend – immer wieder ein großer Spaß für alle! (Nur „Zumba mit Anke“ gab´s dieses Jahr noch nicht… Aber das 7. Zeltlager 2020 kommt bestimmt!)

Auf jeden Fall war´s wieder ein tolles Wochenende und wir freuen uns jetzt schon alle auf´s nächste Jahr! Viiiiieeeelen Dank an „Chef Thomas“ und „Vize Ronny“, dass ihr das jedes Jahr so toll für uns organisiert!!!

Chef und Fize"Chef und Vize" (Thomas und Ronny)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok