Das zweite Jahr Sportwoche in Winterbach

Übers Sportgelände schallte Musik und zwar um 9Uhr morgens. Was war da los?

Über 70 Kindern tanzten mit 11 Betreuern von Montag bis Freitag, um den Ferienbetreuungstag des VfL Winterbach zu beginnen. Zum zweiten Mal bot der VfL Winterbach Kindern zwischen 6-13 Jahren eine Sportwoche an.

Bei perfekten sommerlichen Temperaturen gaben Betreuer und Kinder alles. Die klassischen Sportarten des VfL Winterbach wie Fußball, Handball und Leichtathletik  wurden angeboten, aber eben auch Tanz, Wasserspiele und eine Schnitzeljagd. Als neues Highlight wurde die Salierhalle erst zum Ninja Parcour und danach in einen riesigen Gerätedschungel verwandelt. Alle Kinder hatten die Möglichkeit richtig Gas zu geben beim Klettern, Schwingen, Schaukeln und Springen.

Betreuerin Nina äußerte sich beeindruckt: „Ich finde, dass alle Kinder alle Sportarten begeistert mitgemacht haben und wirklich neue Fähigkeiten gelernt haben.“

Dieses Jahr konnte die Sportwoche trotz Corona verlängert werden. Auch am Freitag durften alle weiter sporteln. Mit Karate, Trampolin und einer Spaß-Olympiade wurde die Woche beendet. Die Hygienemaßnahmen wurden so erweitert, dass es auch möglich war ein Mittagessen anzubieten und der Sporttag somit bis 15Uhr stattfand. Besonderer Dank gilt der Metzgerei Winter aus Schorndorf für ihre Unterstützung und der Gärtnerei Stadelmann! Elke Schmid-Uetz spendete uns für die ganze Woche ein Stück Obst pro Tag pro Kind. Gesundes Essen und Sport gehen einfach Hand in Hand. Während der Mittagspause konnten sich die Kinder nicht nur im Schatten stärken, sondern auch basteln, kicken oder sich mit dem Wasserschlauch abspritzen. Die legendären Wasserschlachten werden vielen noch lange in Erinnerung bleiben.

„Am Besten haben immer die Wettkampfspiele geklappt!“, freut sich Betreuer Jakob aus Gruppe blau.

Um die Infektionsmaßnahmen einzuhalten, gab es wieder 4 feste Gruppen, unterschiedliche Mittagszeiten und viel Sport im Freien. Außerdem zwei Corona Schnelltest die Woche! Keiner hatte damit gerechnet, dass wir auch diesen Sommer mit der Pandemie leben und Corona-Verordnungen umsetzen müssen. Dass der Sportverein in diesem Schuljahr 7 Monate lang geschlossen war, ebenso wenig. Letzten Sommer war die Covid-19 Pandemie überhaupt erst der Beweggrund diese Ferienbetreuung zu organisieren, um die Betreuungssituation von Familien zu entlasten. Diesen Sommer war es nach der langen Schließung ein Anliegen so viele  Angebote wie möglich gerade für Kinder anzubieten. Wieder aktiv Jugendarbeit zu leisten, die Gesundheit zu fördern und Selbstbewußtsein aufzubauen, ist besonders jetzt wichtig. Es war besonders nach dieser langen Zeit eine Freude, die gesamten Sportanlagen wieder voller Kinder zu sehen!

„Richtig überraschend, dass die Kinder genau einteilen konnten, was fair ist und was nicht und danach auch handeln.“, fand Klara, die dieses Jahr zum ersten Mal bei der Sportwoche mitgearbeitet hat.

Der Abschluss auf dem Kunstrasen wurde wieder mit einem ohrenbetäubenden „Sportwoche 2021“-Ruf sowie dem Sportwochen-Tanz gefeiert.

Ein großes „Danke schön!“ geht an die fantastischen Kinder der Gruppe Gelb, Blau, Rot und Grün sowie unser Betreuer Team 2021:

Steffi, Gwendolin, Klara, Nina, Lena, Amelie, Ronja, Luisa, Tom, Kim und Jacob!

  • 20210809_112634
  • 20210810_092916
  • 20210812_105303
  • 20210812_105714
  • 20210812_1057270
  • 20210812_105740
  • 20210812_105750
  • 20210812_105807
  • 20210812_110026
  • IMG_2676
  • IMG_2678
  • IMG_2685
  • IMG_2686
  • IMG_2687
  • IMG_2692
  • IMG_2702
  • IMG_2704
  • IMG_2705
  • IMG_2706
  • IMG_2708
  • image

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.